Geschenke von Lina #1


Weihnachten rückt immer näher und ich dachte, ich zeige euch auf dem Blog ein paar Ideen für Gebasteltes und andere kleine Geschenke vom/mit dem Baby. (Disclaimer: ich bin absolut kein super kreativer Kopf, aber ich glaube, es muss nicht immer was total Extravagantes sein, um Anderen eine kleine Freude zu bereiten). Heute zeige ich euch, was ich im Namen von Lina für meine Mama zum Geburtstag "gebastelt" habe.

Ich habe im Bastelladen (in Naumburg im Schwubbs) Fingermalfarben gekauft (die sind sogar extra mit Bitterstoffen, damit sie den Babys/Kindern nicht schmecken, falls sie doch mal dran lecken). Ich habe die Abdrücke alleine mit Lina gemacht, deshalb habe ich versucht an alle Eventualitäten vorher zu denken, um Farbdesaster zu vermeiden (wobei die Fingermalfarben wasserlöslich sind): ich habe Lina bis auf die Windel ausgezogen (da war es noch sehr warm, ansonsten vorher Heizung im Zimmer anschmeißen). Mir selbst habe ich alte Malerklamotten angezogen. Ich habe den Boden mit Zeitung ausgelegt und Küchenrolle bereitgestellt und habe auch gleich eine Badewanne für Lina vorbereitet. Außerdem habe ich einige weiße Blätter ausgelegt. Dann habe ich Lina die Farbe mit den Fingern auf die Hand bzw. auf den Fuß aufgetragen (also nacheinander, dazwischen mit Küchenrolle saubergemacht) und gleich auf mehrere Blätter Abdrücke gemacht. Es sind natürlich nicht alle schön geworden (das Kind hat ja doch einen eigenen Kopf und bewegt sich 😅), aber ein schönes Motiv mit einer Hand und einem Fuß haben wir doch hinbekommen. Nachdem das Chaos beseitigt, das Kind gebadet und die Abdrücke getrocknet waren, habe ich nach schönen Zitaten zu Kindern gegoogelt und dann einen schönen Spruch in den selben Farben neben die Abdrücke geschrieben. Ich habe dabei versucht in "Grundschul-Schönschrift" zu schreiben. Dann habe ich das ganze in einen Ikea-Rahmen gepackt. Fertig!

Habt ihr schon mal Ähnliches gebastelt? 





No comments :

Post a Comment