Unterwegs mit Trage



Am Mittwoch waren wir nur mit der Trage unterwegs in Leipzig. Vorteile: Beim Zugfahren keine Probleme beim Ein-, Um-, und Aussteigen. Man braucht keinen Platz für den Wagen. Man kommt in alle Läden, auch die mit Stufen und engen Gängen rein und auch im kleinen Café blockiert man keine Wege. Man ist einfach mobiler. Nachteile: eigentlich fast nur das Gewicht, das man doch nach ein paar Stunden deutlich spürt. Nicht nur das Kind, sondern auch die Einkäufe muss man schleppen und Lina wollte irgendwann auch raus und sich bewegen (ich habe sie im Zug und im Café immer abgeschnallt). 

Unsere Trage ist diese hier von Fräulein Hübsch. Wir sind damit sehr zufrieden. Am Anfang muss man sich ein bisschen in die Bindetechnik reinfuchsen und die langen Schlaufen hängen, wenn man unterwegs mal an- und abschnallt gerne mal im Dreck, aber Lina sitzt darin super. 


No comments :

Post a Comment