Eigentlich


Eigentlich wollte ich heute mit Lina nach Jena fahren. Eigentlich wollten wir ein bisschen bummeln und einen Kaffee mit Lina trinken (also einer Namensvetterin von Lina). Auf dem Weg zum Bahnhof hat Lina total angefangen zu weinen im Wagen. Sie hat zur Zeit Probleme im Wagen einzuschlafen. Sie hat sich gar nicht mehr eingekriegt. Ich musste sie trösten und in der Trage ist sie schließlich eingeschlafen. In der Zeit war der Zug (für den ich schon per DB App das Ticket gekauft hatte) schon weg. Also sind wir umgedreht und nach Hause gelaufen. (Ich hatte auch keine Lust den Wagen die ganze Zeit leer mit rumzuschieben). Morgen versuchen wir es nochmal. Diesmal nehme ich nur die Trage und fahre mit dem Auto bis zum Bahnhof. Alles halb so wild, aber da kommt man als Mama (gerade wenn man alleine unterwegs ist) schon ganz schön ins Schwitzen und man muss ständig Entscheidungen fällen, eben nicht nur für sich, sondern auch für das Baby. Ganz schön anstrengend, dieses Erwachsensein.

Kennt ihr solche Situationen auch?



(Das Foto ist von letzter Woche, als wir nach Leipzig gefahren sind.)

Ich freue mich immer über eure Kommentare, Nachrichten und Likes hier oder auf meiner Facebookseite. Auf Instagram gibt es noch mehr Fotos und auch Instastories (kurze Videos von mir, die 24 Stunden lang online sind). Sharing is caring.



No comments :

Post a Comment