Schicke-Brille-Schwein


Nein. In dem Beitrag geht es nicht um die schicke Brille die mein Sparschwein aufhat, sondern darum, dass ich mir mit Hilfe des Schweines meine schicke Brille zusammensparen möchte. Das Sparschwein habe ich vor ewigen Jahren auf einem Töpfermarkt gekauft. Es war mir total wichtig damals, dass das Schwein kein Loch im Boden hat, wo man das Geld vorzeitig rausholen kann. Weil es mir aber immer um das Schwein leid tat und ich es nicht über mich gebracht habe, es zu schlachten, habe ich am Ende das Geld immer mit Hilfe von einem Messer rausgeangelt. Der letzte, größere Wunsch den ich mir damit zusammengespart habe, war ein sehr teurer Wintermantel von Woolrich. Es kommen nur Zwei-Euro-Stücke rein, damit am Ende entsprechend viel drin ist. Altmodische Sparvariante aber funktioniert super!

Was ich mir noch so wünsche und wie meine Brille an mir aussieht, seht ihr unter dem Tab Wunschliste ganz oben auf dem Blog (Das habe ich gestern veröffentlicht und werde ich immer wieder aktualisieren.)

Wie macht ihr das, wenn ihr euch einen größeren Wunsch erfüllen wollt?


No comments :

Post a Comment