Davert Quinoa-Cup


Als ich heute vom Babyschwimmen zurück kam, hatte ich einen Bärenhunger. Meistens schläft Lina nur ganz kurz im Maxicosi, so dass keine Zeit bleibt, etwas großartiges zu kochen. Im Bioladen (Käseecke in der Salzstraße) hatte ich vor einiger Zeit diesen "Tüten-Quinoa" von Davert mitgenommen und den habe ich heute mal probiert. Einfach heißes Wasser drüber, fünf Minuten ziehen lassen, immer mal umrühren fertig. Hat sehr lecker geschmeckt und den größten Hunger gestillt. Selbst zubereiten ist sicher gesünder, aber wenn es mal schnell gehen muss, ist das sicher eine ganz vertretbare Alternative. Ich meine gesehen zu haben, dass es das auch bei dm gibt. 

Kennt ihr die Quinoa-Cups schon? Was esst ihr, wenn es mal schnell gehen muss? 

3 comments :

  1. Oh, das kenn ich noch nicht, ist aber sicher ne super Sache...gerade für die Arbeit!
    Ich mag die Käseecke auch total, werde beim nächsten Mal bestimmt zuschlagen;)
    Caro

    ReplyDelete
  2. das muss ich auch probieren. wie lange hält das sättigungsgefühl an?

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das kann ich leider nicht so genau sagen. Ich denke man müsste schon noch was dazu essen, um es bis abends auszuhalten. Man könnte da zum Beispiel auch noch frisches Gemüse dranschnippeln.

      Delete